Klangraumausstattung

Die Verwendung von Klängen für Heilmittelzwecke hat eine lange Tradition. Schamanen sowie die tibetischen Mönche nutzten die Klangtherapie für Heilungszeremonien, zur Meditation, Selbstfindung und ihre spirituelle und geistige Entwicklung.

Klänge sind in der Lage unser Bewusstsein zu verändern und zu erweitern. Sie umgehen die logischen und analytischen Filter unseres Verstandes und stellen so eine Verbindung zu unseren tiefliegenden Gefühlen her. Die sanften Klänge führen zu einem körperlichen Wohlbefinden und angenehmer Entspannung. Gleichzeitig durchdringen die Schallwellen den Körper und bewirken eine zarte Massage.

Inhaberin des Klangraums
Anja Herrmann 
Klangschalentherapeutin nach Walter Häfner
Vordergeiersberg 30
95485 Warmensteinach

Klangliegen

Standardausführung: Fichte  / Buche
Klangliege groß mit 39 Saiten bespannt (Saitenlänge 200 cm)
Maße (L/B/T/H): 244 x 88 x 20 x 73 cm
Klangliege klein mit 30 Saiten bespannt (Saitenlänge 200 cm)
Maße (L/B/T/H):200 x 75 x 17 x 73 cm

GONGSTÄNDER

Standardausführung:  Fichte/Kiefer
Gongständer für Gongs bis 90 cm Durchmesser
wahlweise mit Metall bzw. Holzverschraubung

Gongständer für Gongs bis 130 cm Durchmesser
wahlweise mit Metall- bzw. Holzverschraubung

Monochord liegend

einseitig bespannt  mit 1 x 26 Saiten
zweiseitig bespannt  mit 1 x 26 und 1 x 13 Saiten
Maße: 120 x 25 x 16 cm

Monochord stehend

Standardausführung:  Fichte / Buche
zweiseitig bespannt mit 2 x 26 Saiten
Maße: 120 x 25 x 16 cm
Steinsockel aus Fichtelgebirgsgranit